PCB Piezotronics stellt Präzisionsbeschleunigungssensoren zur Messung von Schwingungen, Stößen, Beschleunigungen und Bewegungen für Überwachungs-, Steuer- und Testanwendungen her. Mit ICP®-, Ladungs-, MEMS- und kapazitiven Sensortechnologien wird eine breite Palette von Messanforderungen erfüllt. Beschleunigungssensoren werden bei Feldversuchen, in der Fertigung und Entwicklung sowie in Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen zur Erfassung kritischer Daten eingesetzt. Zusätzlich zu unseren Präzisionsminiaturgeräten für Forschung und Entwicklung sind robuste Beschleunigungs- und Vibrationssensoren für die Zustandsüberwachung von Industrieanlagen erhältlich.  

Zu den Konfigurationsparametern einachsiger und dreiachsiger (triaxialer) Beschleunigungssensoren gehören Empfindlichkeit, Temperatur, Frequenzbereich, Amplitudengang, Gewicht und Auswahl der Anschlussleitungen. Beschleunigungssensoren leisten bei der Bewertung der ordnungsgemäßen Leistung von Geräten oder Strukturen einen entscheidenden Beitrag. Derartige Anwendungen erfordern in der Regel den Nachweis einer Kalibrierung des gesamten Messsystems vom Sensor bis zur endgültigen Ausgabe. PCB kalibriert alle Produkte, die auf NIST rückführbar sind, und legt jedem ausgelieferten Sensor ein Kalibrierzertifikat bei.

Erfahren Sie mehr über +

VERFÜGBARE BESCHLEUNIGUNGSSENSOREN: